Aufruf: NO PASARÁN braucht Eure Hilfe!

NO PASARÁN braucht Eure Hilfe Im letzten Jahr ist die Schar der Interessenten unserer Zeitschrift wieder kräftig gewachsen. Das Blatt bewährt sich als Kommunikations- und Arbeitsmittel sowie als Bindeglied zwischen den KFSR-Mitgliedern, den Freunden und befreundeten Organisationen im In- und Ausland. NO PASARÁN wird in allen Bundesländern ge lesen und an 53 internationale Adressen versandt.… Weiterlesen

Zeittafel Spanischer Krieg 1936-1939 und soziale Revolution

1931 14. April: Proklamation der Zweiten Spanischen Republik durch den Staatspräsidenten Alcalá Zomora. Manuel Azaña von der Acción Republicana wird Ministerpräsident. 1933 Januar: Aufstand anarchistischer Bauern in Casa Viejas, Repressionen im ganzen Land; Gründung der Guardia de asalto, der „Sturmgarden“; Gesetz zur Verteidigung der Republik; Empfehlung zur Stimmenthal-tung bei Wahlen durch CNT-FAI. September – November:… Weiterlesen

¡No Pasarán! Die ITF und der Spanische Bürgerkrieg – Illustrierte Broschüre über den Kampf der Organisation zur Unterstützung der rechtmäßigen Republik während des Spanischen Bürgerkriegs erschienen.

Nachfolgend veröffentlichen wir die Pressemitteilung der ITF, die dieser Tage in Brüssel tagt und eine wissenschaftliche Arbeit des Historikers Dieter Nelles zum Thema ITF und der Spanische Bürgerkrieg. ¡No Pasarán! Die ITF und der Spanische Bürgerkrieg Presseerklärung der ITF Die internationale Gewerkschaft ITF (Internationale Transportarbeitergewerkschaft) gibt heute eine illustrierte Broschüre über den Kampf der Organisation… Weiterlesen

Die politischen Hauptaufgaben der nächsten Jahre – Politische Erklärung der FIR, angenommen auf dem XVII. Kongress der Organisation in Prag

Die politischen Hauptaufgaben der nächsten Jahre – Politische Erklärung der FIR, angenommen auf dem XVII. Kongress der Organisation in Prag (Pressemitteilung vom 4. Dezember 2016) 1. Antifaschismus ist wichtiger denn je! Auch mehr als 70 Jahre nach dem historischen Sieg im Mai 1945 über faschistische Regime in Europa ist Antifaschismus als politische Idee aktueller als… Weiterlesen

Die Internationale Brigade bestand nicht für einen Regimewechsel! Es gab sie für eine Regimeverteidigung: den Schutz der gewählten Regierung der Spanischen Republik. Von Manus O’Riordan.

Antwort an den Präsidenten von Irland Von Manus O’Riordan           Manus O’Riordan hält seine Antwortrede. Bild Marshall Mateer. Nachfolgend eine Antwort auf die Ansprache des Präsidenten von Irland, Michael D. Higgins, an die Gedenkstiftung der Internationalen Brigade am 15. Oktober 2016  (vom 17. November 2016) A Uachtaráin, a chara, Herr President,… Weiterlesen

LastManStanding

Der letzte Lebende: Von den 1.600 freiwilligen Kanadiern im Spanischen Bürgerkrieg ist nur noch einer übrig. Von Michael Petrou. – Revolutionen werden nie wirklich niedergeschlagen, zumindest nicht für immer.

Titelfoto: William Krehm, geboren 1913. James M. Ireland. Der letzte Lebende Von den 1.600 freiwilligen Kanadiern im Spanischen Bürgerkrieg ist nur noch einer übrig. Von Michael Petrou 1. Dezember 2016 William Krehm verglich den Spanischen Bürgerkrieg einst, als es noch so aussah, als könnten die Antifaschisten gewinnen, mit einem Sonnenaufgang – ein kurzer Moment des… Weiterlesen

Zwei Pflichten – Weshalb Interbrigadisten Mitglieder der KP Spaniens wurden (Teil I) • Von Werner Abel.

Zwei Pflichten Weshalb Interbrigadisten Mitglieder der KP Spaniens wurden (Teil I) • Von Werner Abel Es war ein kluger Entschluss der KP Spaniens (PCE), dass sie Ende 1938, als sich die Niederlage der 2. Spanischen Republik mit aller Deutlichkeit abzeichnete, die Unterlagen der Kommission für ausländische Kader des Zentralkomitees dieser Partei nach Moskau evakuieren ließ.… Weiterlesen

HansBeimlerWaldthurn

Die Gemeinde Waldthurn ehrt den Oberpfälzer Arbeiterführer und Widerstandskämpfer – Helden im Spanischen Krieg 1936 – 1939 und Kommunisten – Hans Beimler mit einer Gedenktafel am 1. Dezember 2016. Bundespräsident Joachim Gauck wünschte in einem Brief der Gedenkveranstaltung anregende Gespräche.

Waldthurn enthüllt Gedenktafel für Widerstandskämpfer Hans Beimler (Quelle: onetz.de, 03.12.2016.) „Im Sinne der Demokratie kein Held“   Heimatpfleger Georg Schmidbauer (Zweiter von links) und Bezirkstagvizepräsident Lothar Höher enthüllen die vom Lennesriether Bernhard Bodensteiner gestaltete Hans-Beimler-Gedenktafel. Landrat Andreas Meier, MdL Anette Karl, Weidens Oberbürgermeister Kurt Seggewiß und Waldthurns Rathauschef Josef Beimler (von links) verfolgten die Zeremonie.… Weiterlesen

Nachrichten aus Spanien. Von Anne Waninger.

Leserbrief Nachrichten aus Spanien Wie in der letzten Ausgabe der antifa angekündigt, trafen sich am 21. Oktober Menschen aus verschiedenen Ländern in Paris, um an die Gründung der Internationalen Brigaden vor 80 Jahren zu erinnern. Die Veranstaltung im Hauptsitz der CNT war der Auftakt für eine Reise auf den Spuren der Interbrigadisten, von der ich… Weiterlesen

80. Todestag Hans Beimlers am 01. Dezember 2016 – Rezension von Werner Abel zu Hans Beimler: Im Mörderlager Dachau. Hg. und um eine biografische Skizze ergänzt von Friedbert Mühldorfer. PapyRossa, Köln 2011.

Aus aktuellem Anlass – des bevorstehenden 80. Todestages Hans Beimlers am 01. Dezember 2016  – veröffentlichen wir noch einmal einen Beitrag von Werner Abel in der Tageszeitung “neues deutschland” (nd) vom 01.12.2016. Von Werner Abel – 01.12.2011 – Literatur – Politisches Buch Ein Unbeugsamer und Unbequemer Hans Beimler: »Im Mörderlager Dachau« – frühe Anklage eines… Weiterlesen

29. straubing haftbilder

“Wir haben noch etwas zu sagen – Auf den Spuren unserer Eltern – Arno Hering (1907 – 1986). Heft 2 – Von Roland Hering.” ist erschienen.

Titelfoto: Straubing Haftbilder – Foto: privat. “Wir haben noch etwas zu sagen – Auf den Spuren unserer Eltern – Arno Hering (1907 – 1986). Heft 2 – Von Roland Hering.” ist erschienen. Der Sprecherrat und der Landesvorstand des Landesverbandes der VVN-BdA Sachsen e.V. haben beraten und beschlossen die bisherigen  Arbeitsergebnisse der “Arbeitsgruppe 2./3. Generation” (Kinder,… Weiterlesen

Wer wir sind

Zur Abwehr des faschistischen Putsches in Spanien und zur Verteidigung der eben errungenen Freiheit nahmen in den Jahren 1936 bis 1939 Tausende Freiwillige aus über 50 Ländern, Männer und Frauen, Kommunisten, Sozialisten, Anarchisten, Parteilose, Atheisten, Juden, Christen und andere am Kampf des spanischen Volkes teil. Darunter waren etwa 3 000 Deutsche. weiterlesen

Unsere Fahne

fahneKHF

Im spanischen Bürgerkrieg 1936 – 1939 gab es auf Seiten der Republik zwar keine Orden und sonstigen Auszeichnungen, aber die militärischen Einheiten verfügten über Fahnen. weiterlesen

80 Jahre Internationale Brigaden

Zum 80. Jahrestag der Internationalen Brigaden finden im Jahr 2016 eine Fülle an Veranstaltungen statt. Ihnen fehlt eine Veranstaltung in unserer Terminübersicht? Bitte senden Sie uns entsprechende Hinweise mit diesem Formular.





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Terminhinweis